Medaille zur Gründung der Günther-Stiftung, 1919
Die Münzsammlung

Münzen und Medaillen verdeutlichen den historischen Stellenwert eines fürstlichen Hauses und sind aufgrund ihrer Überlieferung von großer Bedeutung – vor allem für die Geschichte des Mittelalters. Die 5000 Stücke umfassende Sammlung beinhaltet zudem 523 Prägestempel. Diese Sammlung wurde wissenschaftlich erfasst und ist für eine dauerhafte Präsentation im Westflügel der Heidecksburg vorgesehen.


Das Museumsteam

Direktor
Dr. Lutz Unbehaun

Museumsdirektion und Sekretariat
Gabriele Rasche
Tel: (03672) 42 90—0
museum(at)heidecksburg.de

Stellvertr. Direktor
Jens Henkel
Tel: (03672) 42 90—18
j.henkel(at)heidecksburg.de

Leiterin
Friedrich-Fröbel-Museum

Margitta Rockstein
Tel: (036741) 47 310
rockstein(at)froebelmuseum.de

Kustos
Naturhistorisches Museum

Dr. Eberhard Mey
Tel: (03672) 42 90—30

e.mey(at)heidecksburg.de

Präparatorin
Anett Rode-Weingarten
Tel: (03672) 42 90—29

a.rode-weingarten(at)heidecksburg.de

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Jeanette Lauterbach
Tel: (03672) 42 90—13
j.lauterbach(at)heidecksburg.de

Museumspädagogin
Kathrin Stern
Tel: (036741) 25 65
k.stern(at)heidecksburg.de

Museumsverwaltung
Birgit Meyer
Tel: (03672) 42 90—17
b.meyer(at)heidecksburg.de

Ausstellungen / Restaurierung
Thomas Rode
Tel: (03672) 42 90—29

Magazinmeister
Lars Krauße
Tel: (03672) 42 90—20

l.krausse(at)heidecksburg.de


 

© 2009-2014    Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Schlossbezirk 1 07407 Rudolstadt