Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Residenzschloss Heidecksburg Rudolstadt

Das Barockschloss in Thüringen

Die Heidecksburg, das ehemalige Residenzschloss der Grafen und Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt, zählt zu den prachtvollsten Barockschlössern des 18. Jahrhunderts. Sie zieht mit ihren vielfältigen Sammlungen sowie Ausstellungen jährlich über 100.000 Besucher in ihren Bann. Damit ist sie eines der beliebtesten Reiseziele in Thüringen.

Wandeln Sie auf den Spuren Schwarzburger Nobilität, einem der ältesten Thüringer Adelsgeschlechter, und entdecken Sie die faszinierende architektonische Historie der Anlage mit ihrem fürstlich barocken Prunk. Staunen Sie über Exponate aus Kunst-, Kultur- und Naturgeschichte – ein Zeugnis der großen Sammelleideschaft am Hofe – und tauchen Sie ein in die »Wunderkammer Heidecksburg«.

Wir freuen uns auf Sie!


Thüringer Landesmuseum Heidecksburg
Schloßbezirk 1 | 07407 Rudolstadt

Tel.: 0 3672 42 90 22
museum@heidecksburg.de


Öffnungszeiten
Donnerstag – Sonntag | 10 – 16 Uhr

Museumsbesuch planen

 

NEWS

03.01.2022 - 11:00 Uhr

Werke von Neo Rauch auf der Heidecksburg

Verlängert bis 24. April 2022!

mehr erfahren

09.12.2021 - 13:00 Uhr

Neuzugang für die Gemäldesammlung

Der Rote Saal von Franz Huth

mehr erfahren

22.11.2021 - 13:00 Uhr

Achtung: Geänderte Öffnungszeiten!

Öffnung aktuell nur Donnerstag bis Sonntag möglich.

mehr erfahren
 

Veranstaltungen

 

DER MUSEUMSVERBUND

Thüringer Landesmuseum Heidecksburg

Entdecken Sie unsere Museen an den Standorten Rudolstadt, Schwarzburg, Paulinzella und Bad Blankenburg. Erleben Sie die faszinierenden Geschichten und Facetten einer Residenz!

Rococo
en Miniature

Die Schlösser der gepriesenen Insel

Friedrich-Fröbel-Museum Bad Blankenburg

Von der Geburtsstunde des Kindergartens

Naturhistorisches Museum Rudolstadt

Traditionsreiche Sammlung aus 3 Naturreichen

KLOSTER
PAULINZELLA

Museum für Kloster-, Forst- und Jagdgeschichte & Amtshaus

FÜRSTLICHE ERLEBNISWELTEN SCHLOSS SCHWARZBURG

Torhaus, Zeughaus & Kaisersaalgebäude

Alfred T. Mörstedt
Stiftung

Einer der wichtigsten Thüringer Künstler des
20. Jahrhunderts