Restaurierung

Aus der Papierrestaurierung

Seit April 2019 ist im Museum Heidecksburg eine Papierrestauratorin beschäftigt. Diese Stelle ermöglicht erstmals eine gründliche Erfassung der grafischen Bestände und deren kontinuierliche konservatorische und restauratorische Bearbeitung. Nach einer ersten Sichtung der Arbeiten auf Papier erfolgen konservatorische Maßnahmen der Bestandserhaltung der Objekte. Sind sogenannte Jurismappen aus Archivkarton sowie Boxen angeschafft, können die Papierarbeiten umgelagert werden. In diesem Zuge nimmt die Restauratorin die Dokumentation von Schäden vor. Neben der restauratorischen und konservatorischen Arbeit müssen Aufgaben in den Bereichen Ausstellungsvorbereitung, Digitalisierung, Leihverkehr, Vergabe von Restaurierungen, Organisation, Integrated Pest Management (IPM) und weitere Museumsaufgaben übernommen werden. Die Aufgaben sind vielfältig und umfangreich. Wir stehen am Anfang und sind voller Zuversicht.


Das Museumsteam

Direktor
Dr. Lutz Unbehaun

Museumsdirektion und Sekretariat
Gabriele Rasche
Tel: (03672) 42 90—0

Stellvertretende Direktorin
Sabrina Lüderitz
Tel: (03672) 42 90—15

Leiterin
Friedrich-Fröbel-Museum

Isabel Schamberger
Tel: (036741) 47 310

Kustodin
Naturhistorisches Museum

Dr. Sandy Reinhard
Tel: (03672) 42 90—30

Präparatorin
Anett Rode-Weingarten
Tel: (03672) 42 90—29

Kustodin / Sammlungsmanagment
Jeanette Lauterbach
Tel: (03672) 42 90—13

Museumspädagogin
Kathrin Stern
Tel: (036741) 25 65

Museumsverwaltung
Birgit Meyer
Tel: (03672) 42 90—17

Ausstellungen / Restaurierung
Franziska Pucher
Tel: 0151 588 13 990

Magazinmeister
Lars Krauße
Tel: (03672) 42 90—20

© 2009-2020    Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Schlossbezirk 1 07407 Rudolstadt