Schreibsekretär, Rudolstadt, 1818
Das Mobiliar

An die 600 Möbel des 16. bis 19. Jahrhunderts, die vorwiegend aus fürstlichen und bürgerlichen Besitz stammen, werden im Museum Heidecksburg bewahrt. Auf Grund der durch die Wohn- und Festräume vorgegebenen Innenarchitektur (Barock, Rokoko) ist nur ein geringer Teil des Bestandes zu sehen. Das restliche Mobiliar befindet sich in einem eigenen Magazin und wird entsprechend des historischen Kontextes und unter Hinzuziehung des jeweiligen Erhaltungszustandes in Sonderausstellungen gezeigt.


Das Museumsteam

Direktor
Dr. Lutz Unbehaun

Museumsdirektion und Sekretariat
Gabriele Rasche
Tel: (03672) 42 90—0

Stellvertretende Direktorin
Sabrina LĂĽderitz
Tel: (03672) 42 90—18

Leiterin
Friedrich-Fröbel-Museum

Isabel Schamberger
Tel: (036741) 47 310

Kustodin
Naturhistorisches Museum

Dr. Sandy Reinhard
Tel: (03672) 42 90—30

Präparatorin
Anett Rode-Weingarten
Tel: (03672) 42 90—29

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Jeanette Lauterbach
Tel: (03672) 42 90—13

Museumspädagogin
Kathrin Stern
Tel: (036741) 25 65

Museumsverwaltung
Birgit Meyer
Tel: (03672) 42 90—17

Ausstellungen / Restaurierung
Thomas Rode
Tel: (03672) 42 90—29

Magazinmeister
Lars KrauĂźe
Tel: (03672) 42 90—20

© 2009-2018    Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Schlossbezirk 1 07407 Rudolstadt