Kapitelle der ehemaligen Rudolstädter Burg, 13. Jh.
Die regionalgeschichtliche Sammlung

Mit ihren 2500 Musealien weist diese Sammlungsgruppe nicht nur auf die Ereignisse der Revolution von 1848/49 und auf die Zeit von der konstitutionellen Monarchie bis zur Abdankung des Fürsten hin. Sie ermöglicht mit ihren Objekten zugleich eine Übersicht über die Geschichte der Stadt Rudolstadt und des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt von der Weimarer Republik bis zur „Wendezeit“ von 1989 bis 1991.


Das Museumsteam

Direktor
Dr. Lutz Unbehaun

Museumsdirektion und Sekretariat
Gabriele Rasche
Tel: (03672) 42 90—0

Stellvertretende Direktorin
Sabrina LĂĽderitz
Tel: (03672) 42 90—18

Leiterin
Friedrich-Fröbel-Museum

Isabel Schamberger
Tel: (036741) 47 310

Kustodin
Naturhistorisches Museum

Dr. Sandy Reinhard
Tel: (03672) 42 90—30

Präparatorin
Anett Rode-Weingarten
Tel: (03672) 42 90—29

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Jeanette Lauterbach
Tel: (03672) 42 90—13

Museumspädagogin
Kathrin Stern
Tel: (036741) 25 65

Museumsverwaltung
Birgit Meyer
Tel: (03672) 42 90—17

Ausstellungen / Restaurierung
Thomas Rode
Tel: (03672) 42 90—29

Magazinmeister
Lars KrauĂźe
Tel: (03672) 42 90—20

© 2009-2018    Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Schlossbezirk 1 07407 Rudolstadt