Aktuelles

Ein Bild auf Reisen

17.05.2019

Das wohl kostbarste Gemälde aus dem Bestand des Thüringer Landesmuseums Heidecksburg, der „Morgennebel im Gebirge“ von Caspar David Friedrich, ist vom 17. Mai bis 15. September an die Kunsthalle Bonn ausgeliehen. Das Bild vor dort im Rahmen der Sonderausstellung "Goethe - Verwandlung der Welt" gezeigt. Die Papierrestauratorin der Heidecksburg, Franziska Pucher, begleitete den wertvollen Transport in die Stadt am Rhein.

Die erste große Goethe-Ausstellung seit 25 Jahren veranschaulicht das Werk des Dichters vor dem Horizont der frühen Moderne und vergegenwärtigt seine einzigartige Rezeptionsgeschichte. Die Schau versammelt rund 250 Leihgaben aus öffentlichen und privaten Sammlungen weltweit. Mit Werken von Caspar David Friedrich, Auguste Rodin, William Turner und Angelika Kauffmann über Piet Mondrian und Paul Klee bis hin zu Cy Twombly, Andy Warhol, Barbara Klemm und Ólafur Elíasson reicht die Perspektive der Ausstellung vom späten 18./frühen 19. Jahrhundert bis in unsere heutige Zeit. Die wechselvolle Rezeptionsgeschichte seines Werks wie auch seiner Person bildet einen wichtigen Ausgangspunkt für Fragen nach der Aktualität Goethes, der diese Ausstellung nachgeht. weitere Informationen


Zurück zur Übersicht


Veranstaltungen
Januar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

 

Höhepunkte 2020

Sommertheater
13.6.—11.7.2020

Rudolstadt-Festival
2.—5.7.2020

Kinderfeste der Stiftung
20.9./14.11.2020

Tag des offenen Denkmals
13.9.2020

Weihnachtsmarkt
18.—20.12.2020

Newsletter abonnieren

Aktuelles aus dem Museum, Sonderausstellungen, Veranstaltungshinweise - Mehr Infos zum Newsletter hier

 

© 2009-2020    Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Schlossbezirk 1 07407 Rudolstadt