Archiv

Kollier aus Schwarzagold

Goldkörbchen mit NuggetKörbchen mit Nuggets aus hochkarätigem Gold, das im Thüringer Schiefergebirge (mit Schwarzatal) gesammelt wurde. Dort gewann man es über Jahrhunderte als Berg- und/oder Seifen- (Wasch-) Gold. Dabei stand der Aufwand allzeit in geringem Verhältnis zum Nutzen. Das Schmuckstück ist 64 mm lang und hat eine Masse von 23,267 g. Es ist 1576 angefertigt worden und gehörte dem Grafen Albrecht VII. (1737-1605), Begründer der Schwarzburg-Rudolstädtischen Linie.

Zurück zur Archiv-Übersicht


Buchtipp

Buchcover: Schloss Heidecksburg. Die Sammlungen

Schloss Heidecksburg.
Die Sammlungen

Mehr

© 2009-2019    Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Schlossbezirk 1 07407 Rudolstadt