Archiv

Music Box der Firma F. Ad. Richter & Cie., um 1900

Friedrich Adolf Richter (1846-1910) gründete im Jahre 1877 zunächst eine chemisch-pharmazeutische Fabrik vor den Toren Rudolstadts und entwickelte die Firma geschickt zu einem weltweit erfolgreich operierenden Unternehmen, das durch Heilmittel, Musikautomaten, Lebkuchen und vor allem durch die Anker-Steinbaukästen bekannt geworden ist. Der äußerst geschäftstüchtige Friedrich Adolph Richter  verfolgte dabei eine neuartige Firmenphilosophie, die eine Verbindung von Arbeiten (Fabrikationsstätten waren für Besucher zu besichtigen), Wohnen (Prachtvilla Richters im Gründerzeitstil unmittelbar neben der Fabrik) und Erholen (Kurhotel mit Park am Fabrikgelände) anstrebte. Spieldose,
 Inv.Nr. Kg 1163

Zum Angebot verschiedenster selbstspielender, mechanischer Musikinstrumente dieser Firma gehörte auch eine Spieldose vom Modell Imperator No. 10. Diese kleine Music Box (21 x 22 x 11 cm) und dazugehörige 18 Lochplatten mit 12 cm Durchmesser wurden nach 1950 aus den Beständen des Heimatmuseums in die Sammlungen übernommen. In einem braunen Holzkasten mit Klappdeckel und Kurbel befindet sich eine drehbare Scheibe mit Metallstift. Ein federnder Bügel sichert die aufgelegte Lochplatte (Notenscheibe) aus Eisenblech. Schmale ausgestanzte, auf der Unterseite zu Häkchen gebogene Streifen werden durch 30 Zahnräder angerissen und lassen eine Melodie erklingen. Jeder Haken ist eine Note, also ein Ton. Eine gedruckte Liste vom Notenverzeichnis wurde an der Innenseite des Deckels angebracht. Darauf bemerkte man weiterhin: "Bei Nachbestellung von NOTENSCHEIBEN verlange man gefälligst ausdrücklich IMPERATOR-NOTEN für Nr. 12". Die Spieldose ist gut erhalten und voll funktionstüchtig. Neben weiteren Leihgaben befindet sich die Music Box  bis zum 9. September 2018 in  Sonderausstellung zur Industriekultur Thüringens in der Shedhalle Pößneck.

Zurück zur Archiv-Übersicht


Buchtipp

Buchcover: Schloss Heidecksburg. Die Sammlungen

Schloss Heidecksburg.
Die Sammlungen

Mehr

© 2009-2019    Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Schlossbezirk 1 07407 Rudolstadt