Archiv

Ordenskreuz aus dem Jahre 1759

Bernhardinen-Orden, Ordenskreuz, 1759

Kürzlich konnte in einem Hamburger Auktionshaus ein Ordenskreuz des Adeligen Berhardinenstiftes Rudolstadt erworben werden. Es handelt sich um den frühesten Orden des Fürstentums Schwarzburg-Rudolstadt und zeigt das auf Elfenbein gemalte Porträt der Stifterin Fürstin Berhardine Christine Sophie. Das Ordenskreuz ist 1759 gestiftet worden für die Bewohner des neu gegründeten „Bernhardinenstiftes“ in Rudolstadt. Das noch heute erhaltene barocke Gebäude in der Stiftsgasse diente als standesgemäße Unterkunft für alleinstehende adelige Damen.

Dieses seltene Objekt fehlte bisher in der Ordens-Sammlung des Museums und ist ab sofort in einem Sammlungsschrank der Gemäldegalerie des Museums zu besichtigen.

 

Zurück zur Archiv-Übersicht


Buchtipp

Buchcover: Schloss Heidecksburg. Die Sammlungen

Schloss Heidecksburg.
Die Sammlungen

Mehr

© 2009-2019    Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Schlossbezirk 1 07407 Rudolstadt