Beiträge zur schwarzburgischen Kunst- und Kulturgeschichte

Schloss Heidecksburg. Die Residenz der Grafen und Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt von den Anfängen bis zur Gegenwart


Band 10 der Reihe "Beiträge zur schwarzburgischen Kunst- und Kulturgeschichte "


Seiten: 596 S. mit 570 Abb.
Einband, Format: Festeinband, Lesezeichen, 31 x 25 cm
Erschienen: 2016

Preis: 68,00 €
ISBN: 978-3-910013-92-6


Das Residenzschloss Heidecksburg in Rudolstadt gehört zu den bedeutendsten mitteldeutschen Schlossbauten des 18. Jahrhunderts. Machtpolitisches Selbstbewusstsein, herrschaftliche Repräsentation und höfisches Zeremoniell sowie eine die bildenden Künste fordernde Architektur sind auch heute noch erlebbar. Über sechs Jahre haben Wissenschaftler unterschiedlicher Fachdisziplinen in umfassender Weise die Bau-, Ausstattungs-, Nutzungs- und Funktionsgeschichte des Schlosses Heidecksburg erforscht. Der Band enthält Beiträge von Kathrin Dunkhase, Horst Fleischer, Dietger Hagner, Dr. Katja Heitmann, Jens Henkel, Dr. Hans Herz, Petra Hinreiner, Dr. Franz Nagel, Dr. Jörg Hoffmann, Knut Krauße, Lars Krauße, Prof. Dr. Helmut-Eberhard Paulus, Prof. Dr. Hans Schmigalla, Dr. Ines Spazier, Dr. Tim Schüler und Dr. Lutz Unbehaun. Nunmehr liegt eine Publikation vor, in der sich der Bogen von den ersten Besiedlungsspuren auf dem Burgberg im frühen Mittelalter bis zur Geschichte des Schlosses nach den gesellschaftlichen Umbrüchen im 20. Jahrhundert spannt.


Zurück zur Übersicht


Hinweis

Bestellungen erbeten an E-Mail:
museum@heidecksburg.de

 

© 2009-2021    Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Schlossbezirk 1 07407 Rudolstadt