Künstler in Thüringen

Volkmar Kühn. Skulpturale Bildwelten

von mit Texten von Daniela Danz, Michael Hametner, Hans-Peter Jacobsen, Ingrid Maut und Lutz Unbehaun


Seiten: 160 S. 147 Abb. Festeinband, 32,5 x 26,5 cm
Einband, Format: 2017
Erschienen: 2017

Preis: 28,00 €
ISBN: 978-3-910013-97-1


Mit dem vorliegenden Buch wird das Werk des im thüringischen Kloster Mildenfurth lebenden Künstlers Volkmar Kühn gewürdigt. In diesem Refugium – abseits der großen Kunstzentren – entstand ein beachtliches Å’uvre, das bis heute zahlreiche Tonarbeiten und Schamotte sowie Bronzeskulpturen umfasst. In seiner Gesamtheit weist es eine bemerkenswerte stilistische Geschlossenheit auf und lässt im Unterschied zu vielen anderen Künstlern keine Brüche oder phasenweise Wechsel im Formempfinden erkennen.

Seit über 20 Jahren bestehen zwischen Volkmar Kühn und dem Thüringer Landesmuseum Heidecksburg in Rudolstadt enge Beziehungen und etliche gemeinsame Projekte konnten realisiert werden. So erwarb die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen in Verbindung mit der Stiftung der Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt im Frühjahr 2015 einen Teil des kleinplastisches Å’uvre von Volkmar Kühn sowie die Pferdeskulptur »Roter Huzule« und übergab diesen Bestand dem Museum.

Die Publikation geht in unterschiedlichen kunst- und kulturhistorischen Aufsätzen akribisch Volkmar Kühns Schaffen nach und ermöglicht dadurch eine Wichtung und Wertung des Werkes im Kontext der Entwicklung zeitgenössischer Skulptur und Plastik.


Zurück zur Übersicht


Hinweis

Bestellungen erbeten an E-Mail:
museum@heidecksburg.de

© 2009-2021    Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Schlossbezirk 1 07407 Rudolstadt