Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Current special exhibitions

Special exhibitions are a welcome opportunity to present the museum's collections to the public. As a rule, these exhibitions are preceded by lengthy scientific and restoration work on the objects, the results of which ideally appear in a publication accompanying the exhibition.

We hope you enjoy our current special exhibitions. Do you have any questions about a visit? Here you find all the information or contact us. We are happy to be there for you!

2023 | Giganten

Was machen die Götter auf der Heidecksburg?

9. Dezember 2023 bis 7. April 2024 - VERLÄNGERT BIS 3. NOVEMBER 2024
in der Gemäldegalerie im Residenzschloss Heidecksburg

Die Erzählungen, Bildwelten und Darstellungsthemen der antiken Mythologie, die im Barock und Klassizismus zum Bildungskanon adeliger Schichten gehörten, sind uns heute kaum noch vertraut. Warum befinden sich Figuren der antiken Mythologie auf der Heidecksburg? Wie kamen Sie hierher? Wie war die Auseinandersetzung mit der Antike im Barock und im Klassizismus? Welche Geschichten und Inhalte erzählen und transportieren die Figuren? Kinder aus einem Kurs der Kunstwerkstatt Rudolstadt e.V.  und eine 7. Klasse der Friedrich-Adolf-Richter-Schule Rudolstadt haben sich zeichnerisch und in Form eines Hörbeitrags der Sagenwelt der griechischen und römischen Antike angenähert. Entstanden sind das Entdeckerheft „GIGANTEN“ und ein Audioguide von Kindern für Kinder, die das Entdecken der Kunstwerke in Zukunft unterstützen werden. Die Zeichnungen aus dem Kunstkurs, die Illustrationen von Christiane Haas für das Heft und die Hörbeiträge für den Audioguide werden in der Sonderausstellung präsentiert.

Durchführt wurde das Projekt im Rahmen einer Kooperation zwischen der Kunstwerkstatt Rudolstadt e.V. vertreten durch die Künstlerin Anna Sophia Barth, dem Thüringer Landesmuseum Heidecksburg mit Museumspädagogin Kathrin Stern, der Illustratorin Christiane Haas (Leipzig), dem freien Film- und Radiomacher Robert Dobe (Berlin) und dem Medienpädagogen des Bürgerradios SRB in Saalfeld Silvio Müller.

Jetzt auch als digitale Ausstellung ansehen!
 

Wir danken dem/der KünstlerIn Pulse Burst für die Erlaubnis zur Verwendung Teile seines Stückes "Ekpyrosis" für das Intro des Audioguides (https://freemusicarchive.org/music/pulse-burst/single/ekpyrosis/ CC BY 4.0 Deed Attribution 4.0 International)

2023 | typisch. höfisch. göttlich. köstlich.

Thüringer Porzellane der ahlers collection

2. September 2023 bis 28. April 2024 im Residenzschloss Heidecksburg
Ausstellungseröffnung: 1. September 2023

Seit 2016 befindet sich eine beachtliche Sammlung an Thüringer Porzellanen des 18. Jahrhunderts als Dauerleihgabe der ahlers collection im Schloss Heidecksburg. Die Gesamtsammlung besteht aus 360 Positionen an fein bemalten Tafel- und Kaffeeservice, Pastetendosen sowie herausragende Figuren aus Volkstedt, Closter Veilsdorf, Limbach und Wallendorf. Teile davon bereichern bereits die Ausstellungen im Thüringer Landesmuseum Heidecksburg. So werden in der Dauerausstellung qualitätvolle Volkstedter Porzellane präsentiert.

Die Sammlung ist auf die langjährige Leidenschaft für Kunst von Jan A. Ahlers zurückzuführen und gehört zur ahlers collection. Die Unternehmensgruppe Ahlers fördert Kunst- und Kulturprojekte als Teil ihrer Unternehmensphilosophie. Ahlers, familiengeführt in dritter Generation, ist ein großer europäischer Hersteller für Männer-Mode und geht zurück auf eine im Jahre 1919 von Adolf Ahlers im friesischen Jever gegründete Tuch-Großhandlung.

In einer Sonderausstellung 2023 soll erstmals umfassend diese Sammlung an Thüringer Porzellanen des 18. Jahrhundert öffentlich präsentiert werden. Dabei richtet sich der Fokus auf Thüringer Kunst- und Kulturgeschichte ebenso wie auf die Vermittlung von Bewusstsein und Wertschätzung für Manufakturarbeit, die auch gegenwärtig noch vorzufinden ist.