Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

News

Neues aus dem Residenzschloss Heidecksburg in Rudolstadt

Westlicher Schloßaufgang (Nr. II) vorübergehend gesperrt

Bitte nutzen Sie einen der sechs anderen Aufgänge!

WESTLICHER SCHLOSSAUFGANG (NR. II) VORÜBERGEHEND GESPERRT

Auf Schloss Heidecksburg in Rudolstadt ist der „Himmel und Hölle“ genannte westliche Schlossaufgang mit dem Rosenlaubengang vorübergehend gesperrt. Grund ist Gefahr durch Steinschlag. Der am Südhang des Schlossbergs verlaufende Weg sowie die übrigen Schlossaufgänge sind davon nicht betroffen.

In den nächsten Wochen untersucht die Stiftung Thüringer Schlösser und Garten historische Mauern am Hang oberhalb des gesperrten Wegabschnitts auf ihre Standsicherheit und führt Sicherungsarbeiten durch. Vorbereitend werden die an dem steilen Hang unterhalb des Schlossturms wachsenden Gehölze zurückgeschnitten.