Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Gemälde in neuem Glanz

Verschiedener Restaurierungsmaßnahmen von Gemälden in der Gemäldegalerie

Gemäldegalerie - Eingangsbereich

Gemäldegalerie mit Zugang zum sogenannten Blauseidenen Salon

Blick in die Restaurierungswerkstatt mit Bildtafel und Rahmen des Werkes "Katharina die Heldenmütige"

Mit Fördermitteln der Staatskanzlei Thüringen war es auch 2022 möglich Sammlungsobjekte zu restaurieren. Nachdem dieses Jahr bereits historische Gläser in Zusammenhang mit der Sonderausstellung »Das Glas der Schwarzburger« restauriert werden konnten, widmeten sich nun gleich zwei Restauratorinnen einigen Gemälden. Im Fokus standen die Restaurierung des Gemäldes »Katharina die Heldenmütige« samt des dazugehörigen Rahmens.

Die Restauratoren Frau Algis Wehrsig und Frau Henrike Tuchel rückten innerhalb von zwei Wochen nicht nur »unsere Katharina« wieder ins rechte Licht, sondern reinigten auch viele andere Gemälde, festigten Malgründe und Oberflächen und stellten weitere Untersuchungen an.