Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

Neue Hörstation zur Rudolstädter Hofmusik

Klingendes Schloss - in den fürstlichen Wohnräumen interaktiv auf den Spuren der Hofmusik

Dank der guten Zusammenarbeit von Dr. Roland Pangert, dem Bürgerradio SRB in Saalfeld und dem Museum ist eine umfangreiche Hörstation zur Hofmusik entstanden. Diese kann ab Sonntag, den 3. Juli 2022, in den nun wieder geöffneten Wohnräumen des Schlosses ausgiebig genutzt werden. Die Hofmusik wurde an der Residenz der Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt über viele Jahrhunderte stark gefördert und gepflegt. Wichtige Musiker und Kapellmeister wie Philipp Heinrich Erlebach, Georg Gebel und Traugott Maximilian Eberwein, um nur einige zu nennen, verhalfen dem Rudolstädter Hof zu überregionaler musikalischer Bedeutung. Fast jeder Rudolstädter kennt zudem "Hoch Heidecksburg" von Rudolf Herzer, das in den Jahren nach 1945 aus Ermangelung einer eigenen Nationalhymne auf Staatsempfängen gespielt wurde. Bilder und weitere Informationen

Alle Infos für ihren Besuchen finden Sie unter: Besuch planen!